Personal website of

Prof. Dr.-Ing. habil. Falko Dressler

Seminar im Hauptstudium

Drahtlose selbstorganisierende Netzwerke

Sommersemester 2005

Inhalt

    Die heute verbreiteten Netzwerkformen für drahtlose Netzwerke basieren auf hierarchischen Strukturen und einer festen Infrastruktur. Mobile Endstellen werden einer bestimmten Basisstation zugeordnet und mit Daten versorgt. Diese Basisstation bestimmt den Ablauf der Kommunikation, wie z.B. Zugriff auf den Funkkanal oder Synchronisation. Im Gegensatz dazu werden bei selbstorganisierenden Netzwerken - auch als "ad-hoc" Netze bezeichnet keine vorher festgelegten Zuordnungen der Kommunikationspfade und auch keine fixe Infrastruktur benötigt. Alle Netzwerkkomponenten gleichberechtigt und kommunizieren direkt miteinander. Die Koordinierung des Kanalzugriffs und Synchronisation der Stationen untereinander muss in diesem FaLl in selbstorganisierender Form erfolgen. Daraus ergeben sich spezielle Anforderungen an die Protokollentwicklung.

    Sensornetz Selbstorganisierende, drahtlose Netzwerke werden zukünftig von großer Bedeutung sein. Getrieben werden die Aktivitäten auf diesem Gebiet von mehreren Seiten, wobei ein Schwerpunkt auf Untersuchung von drahtlosen Sensornetzwerken liegt.

    Sensornetzwerke kommen vor allem dort zum Einsatz wo ein langandauernder autarker Betrieb, mit geringen Datenraten von Bedeutung ist. Zudem erlauben die Selbstorganisationseigenschaften den Einsatz von Sensoren in großer Zahl und an ansonsten unzugänglichen Stellen. Damit lassen sich extrem vielfältige Anwendungen realisieren, wie z.B. Umweltbeobachtungen, um Waldbrände vorhersagen zu können oder Wetter- und Erdbebenvorhersagen zu verbessern, Tierbeobachtungen, Einbruchs- und Brandmeldeanlagen oder eine intelligente Klimasteuerung zur Optimierung des Raumklimas.

    Eine spezielle Ausprägung von Sensornetzwerken wird in ZigBee, basierend auf dem IEEE 802.15.4 Standard, beschrieben. Die Stärke von Zigbee liegt beim Transport geringer Datenmengen und ist daher besonders für den Einsatz der Gebäudeautomation, Hausautomation und Medizin geeignet.

Ort und Zeit

  • Seminar:
    Montag, 10:00 - 11:30 Uhr, 04.137
    Ausnahme: 20.6.2005: 10:00 - 11:30 Uhr, CCIOS im Nordostpark Nürnberg, mehr Infos
  • Vorbesprechung:
    Montag, den 11.4.2005, 10:00 Uhr, 04.137

Allgemeine Informationen

  • Seminar, 2 SWS, ECTS-Studium, ECTS-Credits: 4

Anmeldung

FhG IIS

Dozenten